Branding

«

Jun
09

Sehenswerte Ausstellung in St. Paul

Die Bilderwelten des GKH

Sehenswerte Ausstellung in St. Paul

Text, Fotos und Video: Josef Emhofer

Sehr großes Interesse brachte man der Vernissage zur Ausstellung von Karl-Heinz Grillitsch, er signiert mit GKH, im St. Pauler Rathaus entgegen. Der ehemalige Amtsleiter der Marktgemeinde bietet in einer sehr beachtlichen Personale seinen Weg vom „Ton zur Malerei“. Den Kontakt zur Kunst knüpfte ihm Max Kohlweis, da er anfangs in Sachen „Ton“, begleitet vom Künstler Fritz Unegg, unterwegs war.IMG_1994 Künstlerische Mentoren waren für ihn Prof. Mag. Karl Heinz Simonitsch und der akademische Maler Milan Baltić. Die Werke des ausstellenden Künstlers sprechen eine klare Sprache, sind durch Freude mit dem Arbeiten in kräftigen Farbtönen, speziell in Öl, und eine große Vorliebe für Portraits gekennzeichnet. emhofergkh111„Ich fühle mich zum Realismus hingezogen, lasse mir aber meine bildnerische Freiheit dabei nicht nehmen“, charakterisiert der Künstler seine noch bis 14. Juni im St. Pauler Rathaus während der Amtsstunden zusehenden Werke. Stimmungsvoll einbegleitet von der gekonnt dargeotenen Klavier-Musik seiner beiden Enkelinnen IMG_2214 (2)Julia und Eva Mitterbacher, waren auch die Grußworte der Ehrengäste, allen voran Bgm. Hermann Primus, sehr anerkennend für „GKH“. Die lukullischen Köstlichkeiten wurden  von Selbstvermarkter Harald Streit vlg. Sabl und Holzbau Anton Geisselbacher gesponsert.IMG_1956  Franz „Huaf“ Weinberger sorgte für peferektes Service.  Mit dabei auch Vzbgm. Karin Lichtenegger, Vzbm. Adi Streit, sowie Marco Webersdorfer von der St. Pauler Narrenrunde, welcher Grillitsch auch jahrelang vorstand, und zahlreiche Wirtschaftstreibende und Kunstkollegen. So wurden auch Josef und Aurelia Jölly, Entsorgungsunternehmer Herta und Adi Gojer, Kulturvereinsobmann und Künstlerkollege Manfred Probst, Konditormeister Walter Oberhauser, Optikermeister Martin Sommer und GR Karl Schwabe, IMG_2207sowie Ehrenbürger Altbgm. Studienrat Ignaz Lernbaß, Autohändler Gabi und Erich Saloschnik, Gisela und Herta Poppmeier vom gleichnamigen Gasthaus, Red-Zac-Seniorchefin Inge Mahkovec und Rot-Kreuz-Ortsstellenleiter Hubert Schuhfleck gesichtet. Besonders herzlich bedankte sich Grillitsch auch bei der Marktgemeinde St. Paul, der Raiffeisenbank St. Paul, der Tischlerei Hasenbichler, Satz-Druck Edler, Glas Jölly und Manfred Probst.

Und hier noch ein Video:

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>