Branding

«

»

Nov
27

Fest der Stimmen als exzellente Klangwolke

 

Ein „wahres“ Fest der Stimmen

Text, Fotos und Videos: Josef Emhofer

Die Klangwolke, in welche das ausverkaufte „Haus der Musik“ in St. Stefan gehüllt wurde, klingt noch nach. Die Darbietungen waren von außerordentlich hohem Niveau und mit Klangfarbe, Dynamik im Vortrag und von glänzend disponierten Akteuren bestimmt. Im Mittelpunkt des Geschehens stand Prof. Walter Kraxner, welcher mit seinen Werken dem Programm sein „Gütesiegel“ aufdruckte.emhoferfestderstimmenB1IMG_4524 Die „Stimmen aus Kärnten“ geleitet von Roland Loibnegger,IMG_4558 „Die Rosentaler“ mit ihrem Chef Karl Kuchling undIMG_4588 „Die 5 Gailtaler“ von Franz Mörtl, wurden dem Ruf, der ihnen vorauseilte, eine der besten Kleingruppen Kärntens zu sein, in jeder Art und Weise gerecht. Die Mitwirkenden ließen auch vom Solistischen her keine Wünsche mehr offen. Von der bestens getroffenen Liedauswahl kann behauptet werden, dass der Bogen des Programmes sehr weit gespannt war und vom „Kärntnerischen“ dominiert war.emhoferfestderstimmenA  Bgm. Hans Peter Schlagholz hob diese hochgradige Volkskulturveranstaltung als echte Bereicherung für die Kulturstadt Wolfsberg hervor.IMG_4535 Sehr viel zum Gelingen des Abends hat auch der umsichtig Moderator Seppi Rukavina beigetragen, welcher nicht nur für äußerst angenehme Interviews sorgte, sondern tiefgründig und fundiert durch den Abend führte. Ein Schulbeispiel gekonnter Moderation sein Gespräch mit Prof. Walter Kraxner, der nicht nur seinen 90. Geburtstag feierte, sondern viel Interessantes aus seinem sängerischen Leben preisgab.  Natürlich hatte die charmante Plaudertasche auch die Lacher auf seiner Seite.IMG_4772 Beim gemeinsamen Schlusslied erklomm Kraxner mit Schwung die Bühne und dirigierte mit viel Herzblut und dem richtigen Gespür für den Gesang, was im das zahlreiche Publikum mit „Standing Ovations“ dankte. Projektleiter Richi Di Bernardo konnte mit dem Abend, an dem es auch schöne Preise zu gewinnen gab, wahrlich zufrieden sein und bedankte sich bei den Unterstützern des Abends, wie der Stadt Wolfsberg, der Raiffeisenbank, der Kleinen Zeitung, Kärnten Korn, Volkskultur Kärnten, Hinteregger Hotels am Katschberg, Mc Donalds Villach, der Raiffeisen-Bank, Villacher Bier, der Kärntner Milch und der KELAG.

Und hier noch drei stimmige Videos:

 

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>