Branding

Apr
04

Ohrenschmaus bei Kirchenkonzert in St. Andrä

Ohrenschmaus bei Kirchenkonzert in St. Andrä

Ein exzellentes Klangerlebnis auf höchstem Niveau und perfekt interpretiert bescherte die Stadtkapelle St. Andrä mit Kapellmeister Roland WiedlIMG_0411 und Obfrau Astrid Stippich und das Jugendblasorchester St. Andrä unter der musikalischen Leitung von IMG_0606Walter Schildberger, dem Publikum in der St. Andräer Domkirche. IMG_0552Sowohl die beiden großen Klangkörper als auch die Kleingruppen waren glänzend disponiert und lieferten musikalische Perfektion, bei klassischer Literatur,  in Reinkultur.IMG_0759IMG_0590a Sehr viel zum Gelingen des Konzertes trug auch die umsichtige und informative Moderation von Maximilian Peter bei. Mit dabei auch Bgm. Peter Stauber, Stadträtin Reinelde Kobold-Inthal, Stadträtin Maria Knauder, GR Karin Forsthuber, GR Gerlinde Peter und KR Rosemarie Schein aus St. Paul.

Ein Video mit einem Konzertausschnitt finden Sie auf www.foto-emhofer.at/videos

Mrz
30

ATK Sankt Paul jubilierte in Höchstform

 

IMG_0108

 

„95 Jahre und kein bisschen leise…glanzvolles Jubiläumskonzert in St. Paul“

 

Am 24. März konnte die Alt-Lavanttaler Trachtenkapelle St. Paul gemeinsam mit zahlreichen Gästen ihr 95-jähriges Bestands-Jubiläum gebührend feiern. Im bis zum letzten Platz gefüllten Festsaal des Konvikts verwöhnte der Klangkörper unter der musikalischen Leitung von Kapellmeister Adolf Streit die Zuhörer mit einer breiten Mischung aus klassischer Musik, traditioneller Marschmusik und moderner Literatur. Eingeleitet wurde der Abend mit der Fanfare „Carinthia“ aus der Feder von Bezirkskapellmeister Daniel Weinberger, gefolgt vom Marsch „Freies Land“ welcher für die ATK von Ehrenkapellmeister Karl Maier komponiert wurde. Dieser Marsch wurde von Kapellmeisterstellvertreter Marion Schmid dirigiert.

IMG_9789

Anschließend folgten mit „Giacomo“ und „Lignum“ zwei klassische Höhepunkte, welche die Kapelle für die anstehende Regionskonzertwertung als Pflichtstücke ausgewählt hat. Anschließend griff Kapellmeister Adolf Streit erneut zum Flügelhorn und übergab den Taktstock an Kapellmeisterstellvertreter Michael Zernig welcher die musikalische Leitung für den von Sebald Duller komponierten Marsch „Kärnten – 1919-1920“ übernahm.IMG_9898

IMG_9914

Bevor mit dem darauffolgenden Stück „Tarantella“ die Pause eingeläutet wurde, sind auch zahlreiche Musiker für ihre Verdienste geehrt worden. Die erfolgreiche Jugendarbeit der Alt-Lavanttaler Trachtenkapelle St. Paul in Kooperation mit der Bläserklasse unter Leitung von Philipp Fellner trug Früchte und so wurde den Jungmusikern Johanna Theuermann und Kerstin Gritsch zu ihrem bestandenen Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze und Silber gratuliert. Auch Andreas Streit wurde für seine Leistungen bei Prima La Musica in mehreren Jungmusiker-Ensembles Anerkennung zuteil. Das Verdienstabzeichen für langjährige Mitgliedschaft im Verein wurde an nicht weniger als drei Musiker verliehen, diese waren Sebastian Loibnegger (15 Jahre), Claudia Streit (25 Jahre – Bronze) und Bernhard Köffel (40 Jahre – Silber).IMG_0017 Für ihren Dienst im Vorstand der Kapelle wurden drei Musiker mit dem Verdienstkreuz ausgezeichnet, Marion Schmid und Markus Altreiter (10 Jahre – Bronze) sowie Armin Wasner (30 Jahre – Gold). Als Anerkennung für seine aufopfernden Dienste als Obmann wurde Gerhard Brudermann, welcher heuer seine aktive Mitgliedschaft als Musiker beendet hatte, von der Kapelle der Titel des Ehrenobmannes verliehen. Zu guter Letzt drückte auch Bürgermeister Hermann Primus im Namen der Marktgemeinde St. Paul seinen Dank für die Dienste des gesamten Klangkörpers aus und überreiche Obmann Thomas Schmid, welcher auch heuer wieder als Sprecher fungierte, eine Spende für den Verein. Eine besondere Ehrung durch die Marktgemeinde St. Paul erfuhr Kapellmeister Adolf Streit, der bereits sein 20. Jahreskonzert leitete. Er erhielt die silberne Ehrennadel der Marktgemeinde St. Paul für besondere Verdienste.

 

Als Eröffnungsstück nach der Pause wurde vom Klangkörper in mitreißender Manier „The Olympic Spirit“ vorgetragen. Hiernach begann der moderne Teil des Konzertes, in welchem Freddy Mercury´s „Don´t Stop Me Now“ gespielt wurde. Darauf folgten zwei Höhepunkte des Abends, nämlich Adele´s „Skyfall“, Filmmusik aus dem gleichnamigen James Bond Film und John Miles Liebeserklärung an die Musik „Music“.

 

Auch traditionelle Marschmusik kam nicht zu kurz und so wurde der Abend mit dem Traditionsmarsch „Alte Freunde“ und der Zugabe dem „Kärntner Gebirgsschützenmarsch“ abgerundet. Belohnt wurde die tolle Darbietung der Kapelle mit tosendem Applaus und Standing Ovations der Zuhörer, mit welchem die Musiker im Anschluss gemeinsam den Abend gemütlich ausklingen ließen.

 

Die Musiker der Alt-Lavanttaler Trachtenkapelle St. Paul bedanken sich bei ihren Freunden und Gönnern, aber auch bei den zahlreichen Gästen des Konzertes für ihre treue Unterstützung und freuen sich darauf bei den kommenden Auftritten des Jubiläumsjahres, unter anderem beim traditionellen Weihnachtskonzert im Rahmen von Licht ins Dunkel, ihrer Liebe zur Musik weiterhin Ausdruck zu verleihen.

 

Nähere Informationen unter

www.trachtenkapelle-stpaul.at

oder auf FACEBOOK

 

 

 

 

 

 

 

Am 24. März konnte die Alt-Lavanttaler Trachtenkapelle St. Paul gemeinsam mit zahlreichen Gästen ihr 95-jähriges Bestands-Jubiläum gebührend feiern. Im bis zum letzten Platz gefüllten Festsaal des Konvikts verwöhnte der Klangkörper unter der musikalischen Leitung von Kapellmeister Adolf Streit die Zuhörer mit einer breiten Mischung aus klassischer Musik, traditioneller Marschmusik und moderner Literatur. Eingeleitet wurde der Abend mit der Fanfare „Carinthia“ aus der Feder von Bezirkskapellmeister Daniel Weinberger, gefolgt vom Marsch „Freies Land“ welcher für die ATK von Ehrenkapellmeister Karl Maier komponiert wurde. Dieser Marsch wurde von Kapellmeisterstellvertreter Marion Schmid dirigiert.

 

Anschließend folgten mit „Giacomo“ und „Lignum“ zwei klassische Höhepunkte, welche die Kapelle für die anstehende Regionskonzertwertung als Pflichtstücke ausgewählt hat. Anschließend griff Kapellmeister Adolf Streit erneut zum Flügelhorn und übergab den Taktstock an Kapellmeisterstellvertreter Michael Zernig welcher die musikalische Leitung für den von Sebald Duller komponierten Marsch „Kärnten – 1919-1920“ übernahm.

 

Bevor mit dem darauffolgenden Stück „Tarantella“ die Pause eingeläutet wurde, sind auch zahlreiche Musiker für ihre Verdienste geehrt worden. Die erfolgreiche Jugendarbeit der Alt-Lavanttaler Trachtenkapelle St. Paul in Kooperation mit der Bläserklasse unter Leitung von Philipp Fellner trug Früchte und so wurde den Jungmusikern Johanna Theuermann und Kerstin Gritsch zu ihrem bestandenen Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze und Silber gratuliert. Auch Andreas Streit wurde für seine Leistungen bei Prima La Musica in mehreren Jungmusiker-Ensembles Anerkennung zuteil. Das Verdienstabzeichen für langjährige Mitgliedschaft im Verein wurde an nicht weniger als drei Musiker verliehen, diese waren Sebastian Loibnegger (15 Jahre), Claudia Streit (25 Jahre – Bronze) und Bernhard Köffel (40 Jahre – Silber).IMG_9933 Für ihren Dienst im Vorstand der Kapelle wurden drei Musiker mit dem Verdienstkreuz ausgezeichnet, Marion Schmid und Markus Altreiter (10 Jahre – Bronze) sowie Armin Wasner (30 Jahre – Gold). Als Anerkennung für seine aufopfernden Dienste als Obmann wurde Gerhard Brudermann, welcher heuer seine aktive Mitgliedschaft als Musiker beendet hatte, von der Kapelle der Titel des Ehrenobmannes verliehen. Zu guter Letzt drückte auch Bürgermeister Hermann Primus im Namen der Marktgemeinde St. Paul seinen Dank für die Dienste des gesamten Klangkörpers aus und überreiche Obmann Thomas Schmid, welcher auch heuer wieder als Sprecher fungierte, eine Spende für den Verein.IMG_9994 Eine besondere Ehrung durch die Marktgemeinde St. Paul erfuhr Kapellmeister Adolf Streit, der bereits sein 20. Jahreskonzert leitete. Er erhielt die silberne Ehrennadel der Marktgemeinde St. Paul für besondere Verdienste.

 

Als Eröffnungsstück nach der Pause wurde vom Klangkörper in mitreißender Manier „The Olympic Spirit“ vorgetragen. Hiernach begann der moderne Teil des Konzertes, in welchem Freddy Mercury´s „Don´t Stop Me Now“ gespielt wurde. Darauf folgten zwei Höhepunkte des Abends, nämlich Adele´s „Skyfall“, Filmmusik aus dem gleichnamigen James Bond Film und John Miles Liebeserklärung an die Musik „Music“.

IMG_9829 IMG_0081

Auch traditionelle Marschmusik kam nicht zu kurz und so wurde der Abend mit dem Traditionsmarsch „Alte Freunde“ und der Zugabe dem „Kärntner Gebirgsschützenmarsch“ abgerundet. Belohnt wurde die tolle Darbietung der Kapelle mit tosendem Applaus und Standing Ovations der Zuhörer, mit welchem die Musiker im Anschluss gemeinsam den Abend gemütlich ausklingen ließen.

 

Die Musiker der Alt-Lavanttaler Trachtenkapelle St. Paul bedanken sich bei ihren Freunden und Gönnern, aber auch bei den zahlreichen Gästen des Konzertes für ihre treue Unterstützung und freuen sich darauf bei den kommenden Auftritten des Jubiläumsjahres, unter anderem beim traditionellen Weihnachtskonzert im Rahmen von Licht ins Dunkel, ihrer Liebe zur Musik weiterhin Ausdruck zu verleihen.

IMG_9759

Nähere Informationen unter

www.trachtenkapelle-stpaul.at

oder auf FACEBOOK

 

 

 

 

 

 

IMG_0108

Ein Video gibt es auf www.foto-emhofer.at/videos

Mrz
19

Gelungene Premiere zur Mechatroniklandesmeisterschaft

Spitzenleistungen bei Mechatroniklandesmeisterschaft

Sechs Lehrlingsteams von Kärntner Spitzenbetrieben waren angetreten um an der 1. Kärntner Mechatroniklandesmeisterschaften in der Technischen Akademie in St. Andrä teilzunehmen. Veranstaltet von der Sparte Industrie der WKO und derIMG_9471 Technischen Akademie mit Geschäftsführer Manfred Stippich und seinem Technischen Leiter Claus Marx, welcher auch die Wettbewerbsleitung innehatte, wurden Aufgaben aus den Bereichen Mechanik, Elektrotechnik und Informationstechnik bestens bewältigt.  Nach vier gestellten Aufgaben, welche von der Fachjury  IMG_9254mit Wolfgang Studnizka, Markus Köstinger, Wolfgang Zerza und Martin Buchacher, bewertet und beurteilt wurden standen die stolzen Sieger fest.IMG_9608 Sie dürfen zur Bundesmeisterschaft nach Salzburg fahren. Bei der Siegerehrung war auch Spartenobmann Dr. Alexander Bouvier von der WKO-Industrie, sowie  Mag. Christof Doboczky von der Talenteakademie, Richard Lippe und Bernd Steiner von Infineon anwesend.

Die Ergebnisse:

Landesmeister und Erster wurden IMG_9580Alexander Schmid und David Rader (Infineon) vor dem ZweitplaziertenIMG_9571 Thomas Gasser und Jennifer Oberegger (Infineon) und IMG_9562Sarah Leitner und Michael Panzer (Springer). Auf dem vierten Platz landetenIMG_9542 Dominik Jozefowicz und Alexander Schmid (Kostwein),IMG_9530 Manuel Dielacher und Martin Guschelbauer (Flex) und IMG_9548Miriam Aichwalder und Nicole Leber (Flex

Ein Video von der Veranstaltung ist auf www.foto-emhofer.at im Bereich Pressefotos und Features zu finden.

Mrz
14

Absolventen- und Meistertag an der LFS Sankt Andrä

LFS St. Andrä: Absolventenverband und Landwirtschaftsmeister tagten

Text, Fotos und Video: Josef Emhofer

Seit 20 Jahren wird dieser Festtag gemeinsam begangen. Der starke Absolventenverband, über 4000 Mitglieder, und die Landwirtschaftsmeister zählen auch bereits 245 zogen Bilanz.IMG_8784 Gerald Wutscher, Obmann des Absolventenverbandes zog eine Erfolgsbilanz und strich dabei besonders die Agrarwoche mit über 2000 Besuchern und den Bezirksbauernball hervor. Nach dem Kassenbericht von Herbert Brunner, bei dem sich die starke soziale und karitative Ader des Verbandes zeigt, und der Kassenprüfung mit Franz Vigoschnig und Christoph Kopp, erfolgte die einstimmige Entlastung. IMG_8863Geschlossen trat der heurige 3. Jahrgang (Klassenvorstände Gerhard Hipfl und Gernot Spendier) dem Absolventenverband bei. IMG_8848Auch Franz Deixelberger von den Landwirtschaftsmeistern vermeldete nur Positives. Von den sechs neuen Meistern im Bezirk gehört besonders Salzmann Karl-Heinz mit dem besten Prüfungsergebnis, auch landesweit, vor den Vorhang.IMG_8943 Auf den Punkt brachte es Altpräsident ÖR Walfried Wutscher mit seiner Behauptung „Bildung auf Vorrat“ damit meinte er die Schulen und „Bildung auf Abruf“ dies gilt für den Absolventenverband. In den Grußworten unterstrich der St. Andräer Agrarstadtrat Heinz Schlatte die gute Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde St. Andrä und Kammervize Anton Heritzer unterstrich die gediegene Ausbildung im landwirtschaftlichen Schulwesen, als Fundament worauf man aufbauen kann.IMG_8873 Hausherr Dir. Johann Muggi stellte seine Schule vor und lud zum abschließenden Rundgang ein, wobei die LFS St. Andrä alle Register ihres Könnens zog.IMG_8919 Für musikalische Unterhaltung sorgten Christian Kaimbacher und Armin Tömmel.IMG_8979 Unter den zahlreichen Gästen auch Mag. Christian Sajovitz (Raiffeisenbank Mittleres Lavanttal), Buchhofdirektorin Elfriede Grössing, WKO-Obmann Gerhard Oswald und  der Landesgeschäftsführer des Kärntner Maschinenringes Hannes Graf. Im Mittelpunkt herzlicher Ehrungen standen die anwesenden „Jubilare“, jene „Goldenen Absolventen“ für 50 Jahre und jene für 55 und 60 Jahre.

IMG_891350 Jahre – Hugo Graf, Johann Gritsch, Franz Größing, Herbert Holzbauer, Johann Joham, Ernst Joham, Josef Kaimbacher, Gerhard Köffel, Franz Kollmann, Otmar Maier, Simon Melcher, Franz Mitterbacher, Alois Mödritscher, Elias Monsberger, Johann Nepraunig, Alfred Nößler, Josef Oswald, Egon Pichler, Pietschnig Theobald, Fritz Pölz, Josef Scheiber, Franz Streit, Johann Stückler, Paul Theuermann, Simon Tschernigg, Hermann Vallant, August Vallant, Josef Weber und Albin Zarfl.

IMG_895255 Jahre – Konrad Bojer, Reinhold Eberhard, Franz Gollner, Josef Gritsch, Fritz Hirzberger, Franz Jöbstl, Manfred Kainz, Manfred Kerschbaumer, Gerhard Ottitsch, Friedrich Pietschnig, Alois Plösch, Hermann Reichmann, Josef Riedl, Stephan Rüdiger, Willibald Weinberger, Herbert Wiesenhofer, Walfried Wutscher und Viktor Zellnig sen.

IMG_897560 Jahre – Adolf Baumgartner, Simon Furian, Adolf Grössing, Johann Hergge, Thomas Johama, David Kogleck, Ferdinand Kogler, Ludwig Kranewitter, Josef Lerchster, Franz Payer, Johann Radl, Karl Radl, Josef Scharf, Johann Schein, Josef Schratzer, Josef Thonhauser, Hermann Wiednig.

IMG_8859Die neuen Landwirtschaftsmeister sind: Ewald Karner, Johannes Leitner, Christoph Riegler, Karl-Heinz Salzmann, Stefan Stürzenbecher und Gerald Theuermann.

Es gibt auch noch zwei Videos auf www.foto-emhofer.at im Bereich Pressefotos und Features

Mrz
02

Lachstürme im Kulturstadl in Maria Rojach

Zwerchfellmassage in Maria Rojach

Die Theatergruppe Maria Rojach mit Obmann Günther Stippich sorgt dafür, dass gleich fünfmal Lachstürme durch den Kulturstadl in Maria Rojach fegen. In der Regie von Siegfried Gönitzer laufen sowohl „Alte Hasen“ als auch sehr begabte Nachwuchstalente zu schauspielerischen Höchstleistungen auf und bewegen sich gekonnt auf den Brettern, die ihnen sicherlich die Welt bedeuten.IMG_0596 Im Stück „Der Himmel auf Erden“, aus der Feder von Norbert Größ,  sorgt das gesamte Team für amüsante Verwechslungen, zumal eine Seniorenresidenz mit einem Freudenhaus, aufgrund des Druckfehlers im Inseratenteil einer Zeitung, verwechselt wird.IMG_0511 Ein Pauschallob gebührt allen Akteuren, sowie der Truppe hinter der Bühne. Die „Rojacher“ lassen im Spiel nichts anbrennen und sorgen auch für gekonnte Lichteffekte und eine sehr angenehme Tontechnik. Vor den Vorhang gehören auch jene Akteure, welche sich zu akrobatischen Einlagen hinreissen lassen und schon bei der Generalprobe für Szenenapplaus sorgten. Alles zusammen  humorvoller Ohrenschmaus und aufreizende Augenweide in einem  schenkelklopfendem Aufwaschen.

IMG_0461

Das dazugehörige Video finden Sie auf www.foto-emhofer.at im Bereich Pressefoto/Features

Feb
28

Gelungene Strohsackpremiere der Stoabergteifl

Gelungene „Strohsackpremiere“ der „Stoabergteifl“

Bei winterlichem Kaiserwetter „flitzten“ 120 Teilnehmer über die Wiese bei der „Buschenschank Ramoni“ von Willi Napetschnig. Der veranstaltenden Perchtengruppe „Stoabergteifl“ aus St. Georgen, mit Obmann Fabian Reichert war die Freude über ihre gelungene „Premiere“ ins Gesicht geschrieben. Mustergültig organisisert von Sebastian Futtelnig, Wolfgang Köffel, Patrick Seifried und Lukas Fellner-Novak, und tatkräftigst unterstützt von der FF St. Georgen, gab es großartige Leistungen der Hobbyfahrer in allen Altersklassen zu sehen.111 Aufgrund des übergroßen Eifers der Teilnehmer gab es für das zahlreich erschienene Publikum auch viel zu lachen. Persönliche Bestleistungen, mit akrobatischen Einlagen, prägten das Renngeschehen. Bei der Siegerehrung beim „Pauliwirt“ in St. Georgen freute sich auch Bgm. Karl Markut mit den Siegern. Kinder I: Marian Sturmer vor Milena Thamerl und Maximilian Rosenfelder.

153

Kinder II: Selina Pucher vor Valentina Pucher und Manuel Oberländer. , Kinder III: Anna Oswald vor Patrick Mohl und Lisa Kuester Damen: Svenja Thamerl vor Sabrina Pucher und Lisa-Marie Perchtold, Herren: Bernhard Dettelbacher vor Thomas Riegler und Michael Baumgartner.

Und hier noch ein Video, welches Sie auf meiner Homepage www.foto-emhofer.at/Pressefotos & Feature finden können.

 

Feb
05

Der Lavanttaler Bezirksbauernball war wieder Spitze

Lavanttaler Bezirksbauernball war wieder „Spitze“ Text, Fotos und Video: Josef Emhofer Sie zogen alle an einem Strang. Schüler, Lehrer, Absolventen, Funktionäre, gutgestimmte Gäste und Ehrengäste und ließen diesen, weit über die Grenzen des Tales hinaus,  beliebten Ball wieder zu einem großen Erfolg werden. Sehr zur Freude der veranstaltenden Absolventenvereine der beiden landw. Faschschulen Buchhof und St. Andrä. IMG_0617Nach den Grußworten der diesbezüglichen Obleute, Gerald Wutscher (St. Andrä) und Martina Graf-Weber (Buchhof),  gab es Lob für die Geschäftsführer der Vereine, Christian Pongratz und Herbert Brunner (LFS St. Andrä), sowie Gerlinde Fleischner und Barbara Hasenbichler (LFS Buchhof). Dies freute auch ihre Direktoren Elfriede Grössing und Johann Muggi.IMG_0573 Glanzvoll schon der Auftakt mit Volkstanz und Modernem, einstudiert von Philipp Hipfl und an der Harmonika war Matthias Breßnig.IMG_0705 Sehr viel zur guten Stimmung trugen „Die Lauser“ bei. Die Truppe um Andreas Hinker und den Lavanttaler Charly Raneg lief zur Höchstform auf und ließ das Stimmungsbarometer in die Höhe schnellen. In der Disco sorgte „Black-Out“ für Rhythmus und Sound. IMG_0644Gesehen wurden auch LR Christian Benger, LR Gernot Darmann, Labg. Harald Trettenbrein, IMG_0632Labg. Isabella Theuermann, Stadtrat Josef Steinkellner, Stadtrat Johannes Loibnegger und GV Claudia Arpa. Aber auchIMG_0666 Kaplan Christof Kranitzky, die Bänker Christian Sajowitz und Rudi Radl (Raiffeisenbank Mittleres Lavanttal), Claus Kügele (ASCO), LWK-Präsident Johann Mössler, seine Vize Anton Heritzer, Gottfried Joham (Mondi),IMG_0612 WKO-Obmann Gerhard Oswald, sowie die Ehrenobleute der Absolventvereine Maria Hergge (Buchhof) und Johann Pototschnig (St. Andrä) , um nur einige zu nennen, unterhielten sich prächtig. Den Hauptpreis der Tombola, eine Woche auf einer Almhütte auf der Koralm, holte sich Nicole Schatz. Das dazugehörige Video finden Sie auf www.foto-emhofer.at, im Bereich Pressefotos und Feature, da die Videos derzeit auf WordPress nicht funktioneren.   Danke für Ihr Verständnis:

Jan
08

Neujahrskonzert der Spitzenklasse in Maria Rojach

Standing Ovations beim Neujahrskonzert in Maria Rojach IMG_6157 Der Kulturstadl stand im akustischen Zentrum von Operettenklängen und Walzerseligkeit. Das Johann Strauss Ensemble Wien, unter der musikalischen Leitung von Lukas RathIMG_6008 und der Organisation von Alice Pfleger, bot ein sehr ansprechendes Programm, welches nicht nur vielseitig sondern auch sehr unterhaltsam war. IMG_6172Die MusikerInnen des Orchesters waren in Hochform und Lukas Rath begeisterte nicht nur mit seinem Geigenspiel sondern lieferte auch ein Schulbeispiel für auf hohem Niveau stehender Moderation, welche auch sehr unterhaltsam sein kann. Dies Stars der Matinee waren aber vokaler Natur.IMG_6090 Eine Augenweide und ein Ohrenschmaus die Sopranistin Neivi Martinez, welcher der Bartin Gezim Barisha in nichts nachstand. Beide waren glänzend disponiert und lieferten Belcanto vom Feinsten, was das zahlreiche Publikum am Ende des Konzertes frenetisch zu Standing ovations führte. Dies freute natürlich den Obmann des veranstaltenden Kulturvereines Maria RojachIMG_5915 Manfred Probst, welcher allen für ihr Mitwirken dankte und auch Ortspfarrer Mag. Helmut Mosser, Gemeindepräsident und Bgm. Peter Stauber und Labg. Isabella Theuermann und Amtsleiter Gerhard Loibnegger von der Gemeinde St. Georgen, willkommen heißten konnte. Sein besonderer Gruß galt zwei „Stammehrengästen“ Prof. Ignaz Lernbass und Baumeister Albert Steiner. Besonders gedankt wurde auch Renate Baumgartner und Roswitha Schafranek für die gelungene Dekoration. IMG_5896Stilecht willkommen geheißen wurde man von zwei waschechten Glücksbringern, Rauchfangkehrermeister Hannes Winzely und seiner Gesellin Natascha Töffele. Und hier noch zwei Videos: